Ersatz der Lüfter eines Netgear M4100 Switches


Motivation

Leider hat der leistungsfähige L2+ POE Switch Netgear M4100-26G-POE nur billige ungeregelte auf Höchstdrehzal laufende Lüfter, die das Gerät komplett untauglich für eine Aufstellung außerhalb eines Serverraumes machen. Bei einem voll ausgelasteten POE-Switch ist eine hohe Lüftungsleistung sicherlich notwendig. Bei mir gibt es jedoch nur eine Handvoll POE-Geräte mit geringer Leistung, so dass der Einsatz langsamerer, aber damit auch leiserer Lüfter möglich erschien.

Der M4100 verwendet 2 normale 12V Gehäuselüfter mit Tacho-Signal, allerdings mit einer geänderten Pinbelegung.
Ich habe mir 2 SilenX iXtrema Pro IXP-13-14 besorgt, die statt des Originals EFB0412VHD 10CFM nur 6CFM fördern können, dafür aber statt 36db auch nur noch 14db absondern.

Wichtiger Hinweis:

Die nachfolgend beschriebenen Umbaumassnahmen führen möglicherweise zum Verlust der Garantie seitens Netgear!
Auf Grund der offen liegenden Netzkabel sollten diese Arbeiten nur fachkundiges Personal unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften ausführen!

Umsetzung

Index
Disclaimer
© 2014 Thomas Dreßler
Alle Rechte vorbehalten
letzte Änderung 09.08.2014